REICH GOTTES Lernen

Johannesevangelium 13, 31–35

Einheitsübersetzung

Als Judas hinausgegangen war, sagte Jesus: Jetzt ist der Menschensohn verherrlicht, und Gott ist in ihm verherrlicht. Wenn Gott in ihm verherrlicht ist, wird auch Gott ihn in sich verherrlichen, und er wird ihn bald verherrlichen. Meine Kinder, ich bin nur noch kurze Zeit bei euch. Ihr werdet mich suchen, und was ich den Juden gesagt habe, sage ich jetzt auch euch: Wohin ich gehe, dorthin könnt ihr nicht gelangen. Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben. Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid: wenn ihr einander liebt.

Wort-für-Wort-Übersetzung

Nachdem nun er hinausgegangen war, sagt Jesus: Jetzt ist verherrlicht der Sohn des Menschen, und Gott ist verherrlicht in ihm; wenn Gott verherrlicht ist in ihm, auch Gott wird verherrlichen ihn in ihm, und sofort wird er verherrlichen ihn. Kindlein, noch kurze Zeit zusammen mit euch bin ich, und ihr werdet suchen mich. Und wie ich sagte den Juden: Wohin ich gehe, nicht könnt ihr hinkommen, auch euch sage ich jetzt. Eine neue Anweisung (Gebot, Auftrag) gebe ich euch: Liebt einander, wie geliebt habe ich euch, dass auch ihr liebt einander. In diesem werden erkennen alle, dass meine Schüler ihr seid, wenn Liebe ihr habt untereinander.

 

Gedanken